Ritter-Tagebuch
Eintrag 1

Videodreh „Bewerberfilm“ für die FOURTEENONE Group

Auftragsanfrage bei Ritter von Gral: Donnerstag, 10 Uhr, der Chef kommt ins Büro und trommelt alle zusammen. Morgen 12 Uhr wird gedreht. Warum eigentlich nicht? Die Technik steht zur Verfügung und das Know-how dazu ist auch vorhanden. Lasst euch was einfallen. Los geht’s: Aufgabenverteilung, Grobkonzeptbesprechung und Requisitenplanung. Kein Problem für die Ritter. Die Requisiten sind startklar und das Konzept geschrieben. Das Team weiß Bescheid, jetzt muss nur noch alles abgesegnet werden.

Freitag, 8:30 Uhr – neue Texte werden geschrieben. Drehbeginn: Immer noch 12 Uhr.

Heute ist Tag eins unseres Rittertagebuchs und diesen beginnen wir mit einem Videodreh. Die FOURTEENONE Group ist auf der Suche nach Niederlassungsleitern und als Outsourcing-Partner unterstützen wir das TeamOne, so heißt eine der zehn Niederlassungen, dabei. Hinter der Kamera: unser Mann für`s Bewegtbild, David. In dem Video sieht man, dass ein Film nicht einfach nur das „DRAUF LOSDREHEN“ zu bedeuten hat. Es bedarf der Planung und dem gezielten Einsatz von Video- sowie Lichttechnik, um einen Film zielführend erstellen zu können. Das ist aber nur ein kleiner Teil des großen Ganzen.